Sing & Act e.V.

DER CHOR AUS HAIGER

Unser neuer Probenort – DGH Sechshelden

Wir ziehen um

Ab Donnerstag, 3. November ist es soweit, wir ziehen um!

DER CHOR AUS HAIGER probt wieder näher an der Kernstadt.

Wir bedanken uns herzlich bei der Stadt Haiger für die Unterstützung und freuen uns auf unseren neuen Probenort in Sechshelden.

Die wöchentlichen Proben finden immer donnerstags von 20:30 Uhr – 22:00 Uhr im DGH Haiger-Sechshelden statt.

Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen. Kontaktiert uns gerne über die Homepage oder per E-Mail an: kontakt@singandact.de .

Wir freuen uns auf Euch!


Endlich wieder live

10.09.2022 | Konzert „Endlich wieder live“

Mit einem völlig neuen und vielfältigen Programm begeisterte der Haigerer Chor am Samstagabend, unter der Leitung von Matthias Schmidt, das Publikum und zeigte eine facettenreiche Bandbreite der Chormusik.
Mit dem Titel “Hallelujah, Salvation and Glory” eröffnete der Chor stimmungsvoll den Abend, dabei zog die Formation in den Saal ein und umrahmte mit Ihrem Gesang die drei Solistinnen, die bereits auf der Bühne standen. Ein gelungener Auftakt der Veranstaltung, der vom Publikum mit viel Applaus bedacht wurde.
Die zweite Vorsitzende des Vereins, Maria Fehringer, begrüßte nach genau 2 Jahren, 9 Monaten und 2 Tagen die rund 150 Gäste im Gemeindehaus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Haiger und führte mit Witz und Charme durch den gesamten Abend.
Nach den anfänglich zarten Tönen brillierte der Chor mit den Rock-Klassikern „The Show must go on“ von Queen und dem bekannten Titel „School´s out“ von Alice Cooper, welcher für den Musiker in den 70er Jahren den Durchbruch bedeutete, beide Lieder in der Version von Oliver Gies. Mit dem Lied „Mas que nada“, bekannt aus der Werbung eines Sportartikelherstellers zur Fußball-WM 2006, zogen Samba Rhythmen und brasilianisches Flair in den Konzertsaal ein. Begleitet wurde der heimische Chor durch die professionellen Musiker Marcus Gemeinder am Klavier, Silas Jakob am Schlagzeug und Stefan Jackmuth am Bass. Die Band war mit den Instrumentalstücken „Leningrad“ von Billy Joel und „Sweet Dreams“ von den Eurythmics im Programm vertreten.
Der vierstimmige gemischte Chor bewies Vielfalt und auch die Fans deutscher Musik kamen nicht zu kurz. Mit dem Stück „Schwarz oder weiß“ von Maybebop stimmte das Publikum ein rhythmisches Klatschen an und der ein oder andere Lacher war aufgrund des provokanten Liedtextes zu hören. Dass die Formation auch gefühlvolle Stücke im vollkommen neuen Repertoire hat, wurde mit den Liedern „Ich seh dich“
von Maybebop, der verträumten Ballade der Münchener Freiheit “Solang´ man Träume noch leben kann” sowie dem Schlussstück „Feuerzeug“ der a-capella-Band Basta unter Beweis gestellt. Vorher wurden aber noch Oldies aus den 50er Jahren präsentiert. „At the Hop“ von Arthur Singer und der gesungene
Lebenstraum eines Auktionators „The Auctioneer“ von Leroy van Dyke wurden frenetisch gefeiert.
Sing & Act ist wieder da! Endlich wieder live, vielfältiger, präziser und stimmgewaltiger als je zuvor.


Unser neuer Vorstand

„Das beste an Teamarbeit ist, dass dir immer jemand zur Seite steht“

Margaret Carty – Autorin

Im Juni fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Großen Saal des DGH Haiger-Fellerdilln statt.

Maria Fehringer als 2. Vorsitzende, Simone Daub als Kassiererin sowie Alexandra Lorenz als Besitzerin. Neu in den Vorstand wurde Stefan Freischlad als Beisitzer gewählt.

Der zusammenfassende Jahresrückblick fiel deutlich positiver aus als in den vergangenen zwei Jahren der Corona Pandemie. Entgegen dem allgemeinen Trend konnten insgesamt 5 neue Sängerinnen und Sänger in die Chorgemeinschaft aufgenommen werden. Auch das Vereinsleben konnte mit einer Wanderung im Frühjahr und einem gemütlichen Grillabend im Juni bei traumhaften Wetter endlich wieder stattfinden.

Musikalisch können wir gute Nachrichten verkünden:  durch die sehr guten Kontakte unseres Chorleiters Matthias Schmidt, dürfen wir bei den Wetterauer Chortagen, am 24. Juli in der Konzertmuschel der Trinkkuranlage in Bad Nauheim auftreten. Die Veranstaltung vom Chorverband Hausberg-Wettertal findet „Open-Air“ mit verschiedenen anderen Chören aus dem Wetteraukreis statt. Sie kostet keinen Eintritt. Spenden für die Flutopfer im Ahrtal sind erwünscht.

Für unsere Haigerer Fans haben wir bereits das nächste Event geplant. Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass am Samstag, dem 10. September ein großes Jubiläumskonzert unter dem Motto „Endlich wieder live“ in der EFG-Haiger, Schillerstraße stattfindet. Ab 19 Uhr werden wir unser vielfältiges Repertoire in unterschiedlichen Genre präsentieren. Das Ganze wird verstärkt durch eine professionelle Band am Klavier, Schlagzeug und Bass.

Den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Sven Anderssohn und Stefanie Oerter wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung für Ihre ehrenamtlich Tätigkeit gedankt und Präsente überreicht.

Ulrich Lindenthal, der als förderndes Mitglied des Vereins, viele Jahre die Homepage für uns betreut und gepflegt hat, erhielt als Dank im Rahmen des Jahreshauptversammlung eine Anerkennung

Wer Interesse an moderner Chormusik hat, ist bei uns herzlich willkommen. Die wöchentlichen Übungsstunden finden donnerstags im Großen Saal des DGH Haiger-Fellerdilln von 20:30 Uhr – 22:00 Uhr statt. Neue Sängerinnen und Sänger, vor allem Tenöre oder Bässe, sind herzlich willkommen. Über das Kontaktformular dieser Homepage können sich Interessierte gerne mit uns in Verbindung setzen.


Probentag 11. Juni 2022

Wir können auch feiern

Nach einer effektiven Ganztagesprobe hatten wir gestern mit allen Sängerinnen und Sängern sowie unseren fördernden Mitgliedern auf dem Vorplatz unseres Vereinsheim ein gemütliches Beisammensein.

Bei gutem Essen, kühlen Getränken und guter Musik wurde gefeiert und nette Gespräche geführt. Gerade für unsere neuen Mitglieder, die während der Coronazeit zu uns gestoßen sind, eine tolle Gelegenheit uns „alte Hasen“ auch mal abseits der wöchentlichen Probe besser kennenzulernen.

Schön, dass Ihr ein Teil unserer Chorgemeinschaft geworden seid!

In gut 6 Wochen ist es nach der langen Zwangspause endlich soweit: Unser allererster Auftritt mit unserem neuem Chorleiter Matthias Schmidt.

Mit neuen Liedern und ganz neuem Sound fiebern wir unserem Auftritt bei den Wetterauer Chortagen, am Sonntag, dem 24. Juli, freudig entgegen.

Endlich dürfen wir wieder Bühnenluft schnuppern!

Wir hoffen, dass wir auch einige Haigerer Fans in Bad Nauheim begrüßen können. Wir freuen uns darauf!


@singandact.haiger

Neuer Instagram-Account

Unser Instagram-Account ist umgezogen.

Ab sofort findet Ihr uns unter @singandact.haiger.

Also folgt uns und lasst bei unseren Beiträgen ein Like da!


Neue Homepage

2022 startet mit brandneuer Website!

Wir freuen uns sehr darüber, euch nach unserem „Logoupdate“ nun auch mit einer modernisierten und überarbeiteten Website auf dem Laufenden halten zu können.

Hier findet ihr Aktuelles: grundlegende Infos über unseren Chor, Konzerte, Auftritte und unser Vereinsleben.

Ein großes DANKE für die tolle Unterstützung beim Erstellen gilt der Firma dupp aus Haiger!


08.12.2018 | Night of Silence – Lieblingslieder

Mit diesem, unter der Überschrift „Night of Silence – LIEBLINGSLIEDER“ stehenden Hörmusical begleiten wir euch Stück für Stück in die Welt der Weihnacht. Wir möchten mit freiem Eintritt explizit auch die Menschen ganz herzlich einladen, die oftmals keine Möglichkeit haben, ein Konzert zu besuchen – ganz gleich, warum.

Das Besondere in diesem Jahr: Unser erstes eigenes Hörmusical haben wir für euch, für unsere gemeinsame „Night of Silence“ geschrieben. Dazu nehmen wir euch mit auf eine Reise in die wunderbare Welt eines fantastischen Weihnachtslandes. Begleitet von vielfältigen Klangerlebnissen, umrahmt von wunderschönen (weihnachtlichen) Lieblingsliedern erzählen wir euch diese Geschichte und erleben gemeinsam wahre Gänsehautmomente!
Wir legen den Fokus darauf, dass neben allen Problemen, all dem Stress der heutigen Zeit die Musik ein ganz wichtiger Halte- und Ruhepunkt im Leben sein kann. LIEBLINGSLIEDER begleiten jeden Menschen. Damit sind sie ebenso individuell wie jeder Mensch selbst, haben für jeden von uns eine eigene Bedeutung und doch verbindet alle ein und dieselbe Melodie. Sie geben Vertrautheit, lassen Sorgen vergessen und helfen, Vieles von einer positiven Seite zu betrachten. Denn neben all dem Ernst des Lebens, sollten wir viel öfter auf die schönen und lustigen Dinge blicken. Wir sollten viel öfter den fantasievollen Geschichten lauschen und uns erinnern, dass wir alle einmal kleine Träumer waren, die einst schlicht auf die Melodie ihres Herzens hörten.
Wir freuen uns sehr auf dieses Konzert, auf ein Wiedersehen mit bekannten und das Begrüßen neuer Gesichter und stehen in den Startlöchern, um gemeinsam mit euch die Weihnachtszeit zu feiern.

19.30Uhr – katholische Kirche Haiger – EINTRITT FREI


HR4 Chorwettbewerb „Singt euren Song“

Wir sind beim hessenweiten hr4-Chorwettbewerb „Singt euren Song“ auch in diesem Jahr in der Finalrunde der letzten 15 Chöre aus Hessen gelandet. Das 24h-Onlinevoting findet am Freitag, 04.05.2018, statt. Um das große Finale der letzten drei Chöre beim Hessentag in Korbach zu erreichen, benötigen wir DEINE Unterstützung.

Vor ein paar Tagen klingelte das Telefon – Finalrunde! Schon 7 Tage später standen wir gemeinsam mit Nina und Reinhard vom hr4 in der „Alten Kapelle“ in Langenaubach, sangen gefühlte 1000 Mal „Angels“ (Robbie Williams, Arr.: Oliver Gies), nahmen Radioportraits auf, gaben Interviews, fuhren singend durch Langenaubach, drehten Videoeoclips und hatten jede Menge Spaß.
Doch der Reihe nach:
Worum geht es eigentlich? Der hr4 möchte mit seinem hessenweiten Chorwettbewerb zeigen: „Hessens Chöre sind so bunt wie das Bundesland selbst. Ob Pop-, Gospel-, Männer-, Frauen- oder Kinderchor, alle verbindet eines: die Freude am Singen und ein großes Gemeinschaftsgefühl. Wir interessieren uns für die Musik, aber vor allem für die Menschen dahinter – für ihre Begeisterung, ihr Engagement und ihren Zusammenhalt. “Singt Euren Song – Der hr4-Chorwettbewerb“ will zeigen, welche tollen Chöre und Menschen in unserem Bundesland zusammen singen und auch sonst viel gemeinsam bewegen – Hessens Chöre mit Herz, Hand und Stimme.“ (Hessischer Rundfunk) Dazu konnten sich alle hessischen Chöre bewerben. Eine Jury wählte aus allen Bewerbungen 15 Chöre aus, die nun die erste Finalrunde bestreiten.
Wir als haigerer Laienchor wollen mit unserer Musik neben den richtigen Tönen vor allem das Herz der Menschen treffen. Uns ist es wichtig, mit Hilfe der Musik die Menschen abzuholen und die Geschichten hinter den Liedern lebendig werden zu lassen. Das gelingt nur, wenn der Funke überspringt. Dafür sind wir mehr als nur ein paar Fremde mit dem gleichen Hobby, die nebeneinander sitzen. Wir sind Freunde geworden, die gemeinsam feiern und sich aber genauso gegenseitig stützen:
die Freude an der Musik | der Ehrgeiz, eine Botschaft zu senden | der Stolz, Schwieriges gemeistert zu haben | der Trost, in der Gemeinschaft in schweren Zeiten Halt zu finden | der Spaß trotz harter Arbeit | die Freude, anderen Menschen Gänsehautmomente oder Feierstimung zu bereiten | Zufluchtsort | u.v.m. – ein Stück zu Hause für viele von uns.
Wir stehen dafür, dass ohne diese starke Gemeinschaft und diesen Zusammenhalt, der Sing & Act auszeichnet, Musik nur halb so viel wert ist und ohne das richtige Feeling keine „Vocal Story“ beim Publikum ankommt.
Wir wollen gemeinsam ganz Hessen zeigen, was Haiger zu bieten hat und dass Haiger als Ausrichter des Hessentags 2022 in der deutschen Chorszene mithalten kann. Das geht aber nur mit eurer Hilfe beim Onlinevoting am Freitag, 04.05.2018!
Am Samstag war es also so weit. Hr4 kam mit Radio und TV-Kamera. Auf vorbereitetet Texte hatten wir in diesem Jahr verzichtet, da beim letzten Mal eh alles anders lief als gedacht. Insofern: die Spannung stieg, alles war spontan. Erste Frage von Reinhard: „Wo übt ihr denn zu Hause so?“ Silke: „Im Auto, auf dem Weg zur Arbeit.“ – „Prima, dann fahren wir jetzt eine Runde“, freute er sich. Die erste Überraschung – Oje „Ich?! – Nä!“ – wer fährt mit? … Karola und Sonja wurden für die heiße Fahrt zu dritt auserkoren. Es folgten viele Bilder und Einzelgespräche, das hr-Team interessierte sich tatsächlich für uns und unser Leben hinter bzw. mit der Musik. Schlachtrufe klangen durch die Kapelle, immer und immer wieder in unterschiedlichsten Variationen. Nach 3 Stunden waren sämtliche Aufnahmen im Kasten.
Für die Aufnahmen wählten wir die „Alte Kapelle“ in Langenaubach, weil dort unser allererstes Konzert „Night of silence“, ein Adventskonzert, nach unserer Neugründung stattfand. Ein unvergessliches Konzerterlebnis mit über 150 Menschen in der kleinen Kapelle, jede Treppenstufe war an diesem eintrittsfreien Abend besetzt. Wir erinnern uns gerne daran, wie ein zu Tränen gerührter Zuhörer zu uns kam und sich bedankte, da er sich einen Konzerteintritt nicht hätte leisten können. Das sind die Momente, in denen wir stolz sind auf das, was wir mit unserem Gesang erreichen können!
Mit uns im Finale stehen 15 weitere Chöre aus Hessen, die einfach grandios und mitgliederstark sind. Wir würden uns riesig freuen, mit zwei von ihnen das große Finale auf dem Hessentag in Korbach bestreiten zu dürfen und dort schon Haiger als Hessentagsstadt 2022 musikalisch vorzustellen. Dafür brauchen wir aber eure Stimme! In diesem Jahr wird durch ein Onlinevoting abgestimmt, wer nach Korbach fährt. Am Freitag, 04.05.2018, können alle Haigerer 24h online für uns, Sing & Act aus Haiger, auch mehrfach abstimmen.
Lasst uns unsere Stadt repräsentieren und zeigen, dass die Haigerer zusammen ganz viel erreichen können. Lasst uns zeigen, dass wir zusammen stark sind!


Danke für 2017

Wir möchten uns bei allen Freunden, Bekannten, Verwandten und denen, die den Chor im auslaufenden Jahr in gleich welcher Art und Weise unterstützt haben, bedanken. Gleichzeitig laden wir herzlich zum Schnuppern und Mitmachen im neuen Jahr ein, und blicken mit Spannung und Vorfreude auf das Jahr 2018:

Ein aufregendes Jahr liegt hinter uns. Rückblickend sind wir dankbar für viele schöne, manchmal auch anstrengende Momente, die uns in den letzten 12 Monaten geschenkt wurden. Viele Menschen unterstützten uns auf diesem Weg, ohne sie wären wir nicht zu dem Chor weiter gewachsen, der dafür heute DANKE sagt!
Ein moderner Chor, in dem wir uns wohl fühlen, der uns Freunde hat werden lassen. Mit einer Chorleiterin Gabriela Tasnadi, die uns fordert und doch stets einen Mittelweg zwischen hohem Niveau und jeder Menge Spaß bei der Probenarbeit findet.
Wir wollen neue Wege gehen und legen Wert darauf, eben nicht der 0-8-15 Chor zu sein, den man beim Wort „Chor“ erwartet. Das ist uns dieses Jahr, so denken wir, gelungen. Klar, das kann auch mal „in die Hose“ gehen, aber ohne Interesse an Neuem, am Ausprobieren, am mutigen Wagen und mit dem Wissen, dass durchaus nicht immer alles perfekt ist, wird es langweilig. Jede Menge Herzblut, Freude und Spaß steckt in vielen Proben, die auch mal sehr anstrengend sein können. Aber wer freut sich nicht darüber, auf den ersten Blick schwierige Hürden gemeistert zu haben?
Wir freuen uns über positives Feedback in Form von Glückwünschen oder schlichtem Applaus – darüber, die Menschen bewegen zu dürfen, ihnen mit unserer Musik Geschichten – Vocal Stories – erzählen zu können, die jeder für sich träumen kann.

DANKE an kritische Stimmen, die uns unsere Arbeit überdenken ließen!
DANKE an die Familien, die in ihrer Freizeit unterstützten und auf Familienzeit verzichteten!
DANKE an alle, die uns bei Planungen und Vorbereitungen von Konzerten und Veranstaltungen halfen!
DANKE für das Erstellen von Choreos!
DANKE für das Gestalten, Verteilen und Aufhängen unserer Plakate und Flyer!
DANKE an die Rittal Foundation!
DANKE für großzügige Spenden!
DANKE an alle, die Karten und Verpflegung verkauften oder für uns anriefen!
DANKE an alle, die vereinsinterne Feiern organisierten!
DANKE für die zahlreichen Besucher unserer Konzerte!
DANKE für viele wunderschöne Momente!

Diese Momente waren für Sing & Act im Jahr 2017 sehr zahlreich. Erinnerungen an 2017:
… unser Probenwochenende in Heisterberg zum Start ins neue Jahr – die Mitgestaltung der Passionsandacht in der evangelischen Kirche Haiger – die Mitgestaltung des Frühjahreskonzerts des MGV „Eintracht“ Altenkirchen e.V. – die Mitgestaltung des „etwas anderen“ Konzerts mit Weinverkostung der Young Voices Mittenaar – unser eigenes Konzert „Vocal Stories | 20 Jahre Sing & Act … was ist nur aus uns geworden!?“ in der Stadthalle mit der Chorona Buseck – der 11. Platz beim Wettbewerb des hr4 „Hessens sympathischster Chor“ (Danke fürs Anrufen und Glückwunsch an die Chorona als Gewinner ;-)), mit Video und Radioaufnahme – die Mitgestaltung des Happy Birthday-Konzerts der Chorgemeinschaft Biersdorf – das Freundschaftssingen des Oranienquartett im Landgestüt Dillenburg – die Mitgestaltung des Konzerts anlässlich Gabis Chorleiterjubiläum in Gießen – unsere Titelverteidigung mit Gold-Diplom beim Wertungssingen des Dill-Sängerbundes – als krönender Jahresabschluss unsere Teilnahme am Hessischen Chorwettbewerb in Schlitz, bei dem wir mit einem hervorragenden 4. Platz als bester Laienchor in der Kategorie G.1 abschnitten

Es neigt sich also ein Jahr dem Ende entgegen, auf welches wir zufrieden und auch ein wenig stolz zurückblicken:
darauf, dass wir den Menschen in und um Haiger Freude schenken können; darauf, dass wir in der nationalen Chorszene mithalten können; darauf, dass wir einen Beitrag zum Haigerer Kulturleben leisten können; darauf, dass wir uns haben und damit unsere eigene kleine Vocal Story zum Abschalten vom Alltag in der Gemeinschaft erleben;

Wir verabschieden uns für das Jahr 2017 in die wohlverdiente Weihnachtspause und starten mit unseren Proben wieder am 04.01.2018 um 20.00 Uhr im Gemeinschaftsraum der Stadthalle Haiger in ein spannendes neues Jahr!
Wer interessiert, neugierig ist oder einfach mal reingucken möchte – gerne, kommt vorbei, macht mit. Der Zeitpunkt ist super, weil wir nun auch für uns komplett neue Lieder beginnen einzustudieren. Wir sind also genau so weit wie du!
Drei Dinge versprechen wir: 1. Du bist nicht der/die Einzige, der/die gerade bei uns neu ist, 2. Du musst nicht vorsingen o.Ä., 3. Es macht jede Menge Spaß!

Sing & Act wünscht frohe und gesegnete Weihnachten sowie einen guten Start ins neue Jahr!


November 2017 | Auf die Plätze, fertig: Schlitz

… letzte Instruktionen: Oh weh, was sind wir aufgeregt!

Das Jahr neigt sich dem Ende und damit nähern wir uns unaufhaltsam dem hessischen Chorwettbewerb.
Als einziger Laienchor in unserer Kategorie „G1“ ist es unser Ziel, die 20 Punkte zu knacken. 2014 erreichten wir in Gießen als bester Laienchor 19,8 Punkte.

Ein paar „alte Bekannte“ sind auch dabei, u.A. Hörsturz aus Rüsselsheim, You´Nˋjoy Cäcilia Lindenholzhausen, Vocalive aus Griesheim – alles Chöre, die schon beim Deutschen Chorwettbewerb absahnten…und wir mittendrin

Egal, wir freuen uns drauf, das wird ein toller Tag, wir werden geniale Musik hören, sind gespannt, was es bei den „modernen Chören von morgen Neues gibt“, Gabi hat uns super vorbereitet und wir werden unser Bestes geben! Wenn wir alles abrufen, was wir können, sind die 20 Punkte möglich.

Das Schöne am Sonntag ist: Wir können ganz entspannt die Sache angehen, haben nichts zu verlieren, können unseren Auftritt in vollen Zügen genießen und präsentieren, worauf wir uns jetzt so intensiv vorbereitet haben.
Und das wird dann (hoffentlich) ausgiebig gefeiert – wenn nicht, feiern wir einfach unseren Erfolg vom letzten Sonntag. Wie auch immer es ausgehen wird: Auf jeden Fall wird anschließend gefeiert

Sonntag, um 14.50 Uhr heißt es also „Daumen drücken“. Wir singen in der Landesmusikakademie Hessen, Schloss Hallenberg in Schlitz.

Ergebnisbekanntgabe ist um 18.10 Uhr, wir werden euch auf dem Laufenden halten…